UNTERSUCHUNGEN
 
24 STUNDEN BLUTDRUCKMESSUNG
(ABM-ambulantes Blutdruckmonitoring)
 
Gibt Aufschluss über das RR-Verhalten während eines Tages und vor allem nachts. (Nachtabsenkung, RR Verhalten in den Morgenstunden, Abklärung von Ordinationshochdruck, Überprüfung von komplexen Therapien)
 
Ablauf:
Anbringen einer Oberarmmanschette am linken Oberarm und verbinden mit einem Aufzeichnungsgerät. Die Messungen erfolgen tagsüber alle 20 Minuten, nachts alle 30 Minuten automatisch. Die Auswertung erfolgt prompt in Form einer graphischen Darstellung.
 
Risiken, Komplikationen und Schmerzen:
keine, allerdings bei der Messung durch die Pumpe brummendes Geräusch (Cave Theater, Konzert, etc.) und durch das Aufblasen der Manschette Kompressionsdruck am Oberarm.
 
 
zur Startseite