UNTERSUCHUNGEN
 
CAROTIS-ECHO
(Ultraschalluntersuchung der gehirnversorgenden Halsgefäße)
 
Gibt ferner Aufschluß über Verengungen oder Verschlüsse der Halsschlagader (Carotis), ferner Information über die Neigung zu "Verkalkungen" größerer Gefäße durch Messung der Intimadicke.
 
Ablauf:
Am liegenden Patienten bei leichter Überstreckung des Halses mit einer speziellen länglichen Gefäßsonde mittels Ultraschallgel (Achtung Schmuck). Optische Darstellung der Gefäßsituation ähnlich einem Röntgenbild und Messung des Blutstromes und Bestimmung der Gefäßinnenwand (Intima).
 
Risiken, Komplikationen, Schmerzen: keine, Achtung: Schmuck
 
 
zur Startseite